StartseiteSeite durchsuchenSeite empfehlenDruckenKontakt

Resident Evil: Revelations

Vorherige Seite

Story MenüCharakter MenüMonster MenüBossgegner


Resident Evil Revelations TitelResident Evil: Revelations, in Japan Biohazard Revelations (jap. バイオハザード リベレーションズ) ist ein Survival Horror Spiel von Capcom und wurde ursprünglich für den Nintendo 3DS in 2012 entwickelt. Zeitlich findet das Spiel zwischen Resident Evil 4 und Resident Evil 5 statt und folgt der Geschichte von den Anti-Terror Agenten Chris Redfield und Jill Valentine, die eine Bioterroristische Organisation stoppen wollen, den Ozean mit einem Virus zu infizieren. 

Revelations ist ein in Episoden unterteiltes Single Player Spiel in dem ihr durch das Lösen von Rätseln und besiegen von Gegnern in der Geschichte voranschreitet. Es bietet ebenfalls einen Multiplayer Modus in dem ihr gemeinsam durch abgeänderte Szenarien aus dem Spiel euren Weg durchkämpfen müsst.

In Revelations stehen das Überleben, Ausweichen und Erkunden im Vordergrund und soll durch Munitionsknappheit, geringe Lebensenergie und eingeschränkte Bewegungsgeschwindigkeit den Faktor des Survival Horrors wieder stärker betonen, zugleich allerdings ein Modernes Gameplay bieten. Revelations war auch das erste Spiel außerhalb Japans das Gebrauch vom Circle Pad Pro des Nintendo 3DS machte. Das Spiel hatte einen moderaten kommerziellen Erfolg, bekam allerdings weitaus positive Kritiken. Die Grafik, das Sound Design und die Horror Atmosphäre wurden sehr gelobt. Was nicht so gut ankam war das inkonsistente Gameplay zwischen den Szenarien.

Im Jahr 2013 wurde das Spiel in einer HD Version für die PlayStation 3, Xbox 360, Wii U und den PC veröffentlicht. Im Jahr 2017 folgte dann ein Release für die PS4, Xbox One und Nintendo Switch. Diese Versionen besitzen nicht das 3D Feature des Nintendo 3DS, bieten aber eine aufpolierte Grafik und andere kleine Änderungen. So gab es für den Raid Mode zusätzliche Inhalte wie neue Waffen und zusätzliche Charaktere sowie einen neuen Schwierigkeitsgrad der die Positionen und Items im Spiel neu generiert. Das Spiel verkaufte sich insgesamt über 2 Millionen mal, bekam aber nicht so gute Kritiken wie die Nintendo 3DS Version damals. Ein Sequel erschien im Jahr 2015 mit dem Namen Resident Evil: Revelations 2.

Revelations wurde von Capcom entwickelt unter der Regie von Koshi Nakanishi, der zuvor als Game Designer an Resident Evil 5 arbeitete. Das Spiel wurde zeitgleich mit Resident Evil: The Mercenaries 3D entwickelt. Das Team entschied sich das Spiel für den Nintendo 3DS zu entwickeln, da Sie der Meinung waren dass die 3D Funktion eine "angespannte, beängstigende Erfahrung mit einer realistischen Atmosphäre bot, die den Spielern das Gefühl geben könnte, an jeder Ecke lauere etwas." Das Team entschied sich ebenfalls für eine Episodische Struktur der Story mit kurzen und variierenden Kapiteln da man der Meinung war, das würde am besten zu einer Handheld Version des Spiels passen. Der Raid Mode wurde speziell konzipiert, damit der Spieler zum Beispiel mit seinem Gerät zu einem Freund nach Hause gehen kann, um mit ihm von Angesicht zu Angesicht zu spielen und dabei reden zu können.

Das Hauptziel war es den Inhalt und Horror wieder zu seinen Wurzeln zu bringen, während man gleichzeitig versuchte das Gameplay zu modernisieren. Man entschied sich für ein Kreuzfahrtschiff, da man dort ein Gefühl der Klaustrophobie durch enge Korridore erzeugen konnte und man sich hilflos fühlt, mitten auf dem Ozean. Die Haupthalle des Schiffs wurde inspiriert vom Palais Garnier Opernhaus in Paris. Um den Horrorfaktor zu steigern, lies man Gegner stöhnen und Geräusche machen, noch bevor man sie überhaupt entdeckt hat. Nakanishi sagte, dass diese Mechanik dem Spieler dabei helfen kann am Geräusch alleine herauszufinden, um welchen Gegner es sich handelt. 

Revelations nutzt eine portierte und verkleinerte Version der MT Framework Grafik Engine, die ursprünglich für Spiele wie Devil May Cry 4 und Lost Planet 2 designed wurde. 

Anders als in früheren Resident Evil Titeln, wurde Revelations so designed, dass man sich während des Zielens und Schießens Bewegen konnte. Produzent Masachika Kawata erklärte der Grund dafür war, warum es nicht früher in den Spielen implementiert wurde, dass es das Spiel viel zu schnell machen würde. Nichtsdestotrotz hat das Team es geschafft das Spiel auszubalancieren indem man die Bewegungen des Spielers verlangsamte und die Gegner sich auf eine ungewöhnliche und beängstigende Weise bewegen lies, so als ob "die Gegner versuchen würden deinen Angriffen auszuweichen".

Ursprünglich haben die Entwickler geplant eine spezielle Waffe in das Spiel einzubauen, die man auch Unterwasser nutzen konnte, die man am Ende der achten Episode mit Chris hätte bekommen können, da sich allerdings der Plot der Geschichte während der Entwicklung geändert hat, musste man auf diese Idee verzichten. Zusätzlich sollte die Insel die man in der Ferne sieht, das Setting der letzten Episode sein, wo Jill etwas aus ihrer Vergangenheit hätte finden können.

Revelations wurde auf der E3 2010 vorgestellt. Eine spielbare Demo als sogenannte "Pilot Version" wurde 2010 mit dem Spiel Mercenaries 3D beigefügt. Im Januar 2012 gab es eine herunterladbare Demo im Nintendo eShop Service in Amerika und Europa. 


Entwickler:​ Capcom 

Publisher: Capcom

Director: Koushi Nakanishi

Produzent: Masachika Kawata, Tsukasa Takenaka, Takayuki Hama

Artist: Yoshizumi Hori, Satoshi Takamatsu

Autor: Dai Satō

Komponist: Kota Suzuki, Ichiro Kohmoto, Takeshi Miura


Erscheinungstermine:
Nintendo 3DS:
26. Januar 2012
27. Januar 2012
07. Februar 2012

PC, PlayStation 3, Wii U, Xbox 360:
21. Mai 2013
 23. Mai 2013
24. Mai 2013

PlayStation 4, Xbox One:
31. August 2017
29. August 2017
29. August 2017

Nintendo Switch:
Weltweit:
 28. November 2017


Genre:​
Survival Horror


Engine: 
MT Framework


Modi:
Single-Player, Multiplayer


Rating:
BBFC: 15
CERO: D
ESRB: M
USK: ab 16
Pegi: 16


Plattform:
Nintendo 3DS
Microsoft Windows
PlayStation 3
Wii U​
Xbox 360
PlayStation 4​
Xbox One
Nintendo Switch


Medienart:
3DS-Speicherkarte
BluRay Disc
DVD
Digitaler Download


Steuerung:
Controller
Tastatur und Maus
Integrierte Nintendo 3DS Steuerung


Sprache:
Mehrsprachig


 
Letzte Änderung: 07.08.2019 - 22:37:15 | von Ravensnake | Drucken